Innovation ist keine Abteilung,

Innovation ist eine Haltung!

2017-05-05 Bettina Stoob Start 2.jpg
 

‚Innovation‘ ist unserer Tage Heilsversprechen, Hoffnungsträger und Hype. Ähnlich wie die Webseite zu Beginn der 2.000er Jahre. Aber Innovation ist nichts von alledem.

Innovation ist harte und ausdauernde Arbeit. Innovation ist eine ständige Herausforderung an unsere Bereitschaft, Bekanntes und Bestehendes zu hinterfragen. Sie verlangt von uns, dass wir Ideen, in die wir uns auf den ersten Blick so sehr verliebt haben, dass unsere Knie weich wurden, über Bord zu werfen und noch einmal ganz vorne anzufangen. Innovation ist unsere Bereitwilligkeit, gemeinsam mit anderen den richtigen Weg herauszufinden und nicht einfach nur das eigene Ding durchzuziehen.

Daher ist Innovation vor allem eins: Innovation ist eine Haltung. Eine Haltung, die nicht nur der Chef und das Innovationsteam einnehmen müssen, sondern alle Führungskräfte und Mitarbeiter im Unternehmen. Dann entstehen gute Ideen, dann laufen Projekte zügig und dann trägt die Innovation auch zum Ergebnis bei.

Hallo! Ich bin Bettina Stoob

… die Spezialistin die Sie sicher durch den Innovationsdschungel bringt. In dem Gewirr aus unterschiedlichen Innovationsmethoden und verschiedenen Ansätzen für Innovationsmanagement und -organisation kann man schon mal den Überblick verlieren. Auch die Schnittstellen und Wechselwirkungen zwischen Führung, Organisation und Innovation machen das sichere Lotsen oft zu einer Herausforderung.

Ich habe mich jahrelang in diesem Dschungel bewegt, ihn gut kennen und lieben gelernt. Ich habe eine gute Orientierung und weiß aus der praktischen Erfahrung, was wann funktioniert und was nicht. Und diese Orientierung stelle ich gerne in Ihren Dienst.


 
Wenn Du tust, was Du immer schon getan hast, bekommst Du das, was Du immer schon bekommen hast.
— Abraham Lincoln
 

über meine Lösungen

Sie erhalten Unterstützung bei der Lösung ihrer innovationsprobleme

Aufgaben in der Innovation sind so vielfältig wie die Menschen, die sich ihnen widmen. Es gibt kein Universalkonzept und keine allgemein gültige Methode. Von mir bekommen Sie die passende Begleitung solange und soweit Sie sie benötigen. Ob sie ein Team oder ein Unternehmen innovativ machen, eine neue Abteilung aufbauen oder erste echte Innovationsprojekte anschieben wollen.

Sie finden sich im methodendschungel zurecht

Die Literatur zu unterschiedlichen Innovationsmethoden füllt mittlerweile ganze Regal-wände. Nahezu täglich kommen neue Handbücher, Anleitungen und Ratgeber auf den Markt. Bei mir bekommen Sie einen Überblick. Und ich helfe Ihnen, die für Ihre Situation passenden Innovationsmethoden auszusuchen und übersetze sie Ihnen von der Theorie in ihre Praxis.

Sie gewinnen Klarheit über den richtigen Kurs

Innovationsteam oder Inkubator, feste Mitarbeiter oder liquide Ressourcen, Stage-Gate-Prozess oder Build-Measure-Learn? Wer seine Organisation innovativer machen und das Thema ‚Innovation‘ im Unternehmen verankern will muss viele konzeptionelle Entscheidungen fällen. Lernen Sie bei mir die verschiedenen Wege und deren Vor- und Nachteile kennen. Und wenn Sie wollen, fügen wir sie zu einem runden Plan zusammen.

Sie bekommen Durchblick und Hilfe zur selbsthilfe

Ich stelle Ihnen mein Wissen so zur Verfügung, das der Transfer zügig funktioniert und Sie schnell gute eigene Entscheidungen treffen können. Bei mir bekommen Sie den Werkzeugkasten den Sie brauchen und ich zeige Ihnen, wie Sie und ihre Mitarbeiter ihn selbst und sicher anwenden können.


 
Wer hohe Türme bauen will, muss lange am Fundament verweilen.
— Anton Bruckner
 

mein Angebot

Egal, ob Sie noch ganz am Anfang stehen und sich fragen ob das Innovationsteam in die Organisation eingebettet werden sollte oder ein Inkubator das Richtige für Sie ist. Oder ob das Team längst läuft und eine neue Methode lernen will, bei mir bekommen Sie was Sie brauchen.

Vom einfachen Basiswissen, über Workshops bis hin zur längerfristigen Begleitung. Mein Angebot ist modular aufgebaut und ich schnüre Ihnen die Bündel aus Fachwissen und Erfahrungsschatz so wie Sie sie brauchen und (v)ertragen und so, dass Sie ihre Mannschaft bald selber durch den Dschungel bringen können.


Themenfelder

iStock-869845232 Innovationsmanagement.jpg

Hilfe im Innovations-management

  • Innovationsstrategie definieren

  • Innovationsorganisation entwerfen und einbetten

  • Innovationsprozesse entwickeln

  • Innovationspipeline/-portfolio aufbauen

  • Risiken im Innovationsprozess managen

  • Innovationsprojekte steuern

Schulung von Innovationsmethoden

  • Kreativitätstechniken

  • Geschäftsmodellentwicklung

  • Design Thinking

  • Lego Serious Play

  • Value Proposition Design

  • Agile im Innovationskontext

Führung und Organisation im Innovationskontext

  • Innovationsteam(s) zusammenstellen

  • Co-Creation und Open Innovation

  • Collaboration

  • Im Innovationskontext führen

  • Innovationsfreundliche Unternehmenskultur schaffen

  • Schnittstellen und Wechselwirkungen zwischen Führung, Organisation und Innovation transparent machen


Bausteine

Ich biete zu den Themenfeldern jeweils drei Bausteine mit verschiedenen Formaten an.

Entdecken

Hier machen wir die ersten Schritte. In den Webinaren oder Kurz- und Impulsvorträgen geht es vor allem darum, Führungskräfte und Mitarbeiter zu informieren und zu inspirieren.

lernen

Ziel der nächsten Stufe ist es, Führungs-kräften und Mitarbeitern Wissen zu vermitteln. Die Workshops, (Inhouse)-Trainings und Team-Coachings dienen dazu, Mitarbeiter und Führungskräfte mit den Themen vertraut zu machen und ihnen Werkzeuge für die tägliche Arbeit an die Hand zu geben.

Umsetzen

Bei der individuellen Beratung und Begleitung von Innovationsvorhaben geht es um das Große Ganze. Ihr Innovationskon-zept. Von der Erstellung des Konzepts bis zur Umsetzung setzen wir Schritt für Schritt den individuell richtigen Plan für Ihr Unternehmen zusammen und um.


Kontakt

Sie haben noch Fragen oder möchten gleich einen Termin für ein Gespräch ausmachen? Ich freue mich sehr, von Ihnen zu hören.

 

Wenn Sie mögen, besuchen Sie mich in den Sozialen Netzwerken.